TMI-Tweet

Man soll­te nie aus den Augen ver­lie­ren, dass Twit­ter auch eine Art direk­ter Lebens­hil­fe sein kann. Und da Twit­ter sich größ­ten­teils rund um Buchs­sta­ben dreht, was liegt da näher, sich mal um Pro­ble­me beim Schrei­ben zu küm­mern:

schreibblockade

Nein, jeden­falls twit­tern wohl nicht. Und ich weiß ja nicht, was das für ein Zei­chen ist, wenn ame­ri­ka­ni­sche Idio­me in die Spra­che Kon­ser­va­ti­ver ein­drin­gen, aber es fällt dann doch irgend­wie auf.

Schreib­blo­cka­den­lö­sung | wei­ter